Mittwoch, 13. Mai 2015

Mit Jeans zum MMM

Auch Jeans kann man nähen.
Ich finde die ganzen Kleider die beim MMM und RUMS immer zu sehen sind wunderbar. Nur trage ich keine Kleider. Selten. Dirndl mal oder zu einem besonderen Anlass oder im Hochsommer mal. Meins sind eher Jeans und T-Shirt.

Hier meine erste selbstgenähte Jeans aus dünnem Schnäppchen-Jeans mit kaum sichtbarem, kupferfarbenen, aufgedruckten Strichen. Das tolle an dem Stoff - er leiert nicht!
Schnittmuster ist aus der Ottobre 5/2014, Nr. 19 Black Magic in Gr. 36. Passt super, nur die Oberschenkel sitzen etwas zu knapp. Ausserdem habe ich mich an die geniale Jeans-nähanleitung auf dem Blog von roetsch gehalten. Diese hab ich mir ausgedruckt und werde sie zumindest für den RV-Schlitz immer neben die Maschine legen. Vielen Dank dafür noch mal.
Einen kleinen "Fehler" hat meine Jeans - die Steppnähte der Verbindungsnaht und vom RV absteppen treffen nicht ganz aufeinander.


die Kinder schlafen, da darf Mama naschen ;-)



Zusätzliche Nähte habe ich weggelassen, weil ich ja den Schnitt erst mal ausprobieren wollte, also weder Ziernähte auf den Taschen noch die Seitennaht abgesteppt. Das hab ich bei der zweiten gemacht. Die ist auch schon fertig, wird getragen und passt noch besser. Da treffen die beiden Steppähte auch aufeinander.

Für die interessierten noch ein paar Detailbilder:
Der RV klafft ein wenig, weil ich den Knopf zu weit aussen angebracht hab. Den ersten Knopf hab ich schon verloren, weil ich ihn vor lauter "Ichwilljetztsofortmeinejeansprobieren" nicht so gut festgemacht hab. Weil das Loch nun aber schon da war hab ich den zweiten auch wieder da hinein gepresst. Der Knopf ist der Ersatzknopf einer Kaufjeans. 

Die Taschen hab ich bei der zweiten Jeans auch ein wenig weiter zusammen gerückt.

Diese Ausgabe der Ottobre ist übrigens ein Sammelsurium an genialen Schnitten - Kelupuu hab ich ja schon als Tragejacke genäht, vom Rock ist zumindest das Schnittmuster ausgeschnitten, die Bluse und die Tunika will ich noch haben und das Kleid 14, Clean Lines hab ich mir als Weihnachtskleid genäht.

Und jetzt schau ich mal was die anderen Damen beim MMM so tragen.

Ciao,
schmiedin

Kommentare:

  1. Deine Jeans sieht gut aus. Ich habe mir den gleichen Schnitt auch am Samstag genäht und sie passt wie angegossen. Dir viel Freude mit deinen Jeanshosen.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Neben meiner Maschine liegt die Anleitung von Ottobre für den RV, damit komme ich am besten zurecht. Schön ist Deine Jeans geworden, da kannst du jetzt in Serie gehen ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Jeans! Passt wirklich perfekt, dazu der Jeansstoff, der nicht leiert - Du bist zu beneiden:))) Leider war mir meine Black Magic zu eng...Aber ich kann Dir nur zustimmen, diese Ottobre ist super.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Die Jeans sieht echt toll aus!
    Gar nicht nach “selbst genäht “

    LG Kate

    AntwortenLöschen
  5. Gratuliere zur ersten selbst genähten Jeans. Sieht toll aus und sitzt perfekt. Vielen Dank fürs Verlinken. Es wird wirklich Zeit, dass ich den letzten Teil meiner Anleitung zum Jeans-Nähen mal schreibe. Momentan habe ich aber leider kein Internet im Haus, deshalb blogge ich nur sehr selten. Damit meine Knöpfe nicht ausreißen hinterlege ich ein Stückchen Filz oder Leder. Ich hab auch schon mal einen Knopf falsch angeordnet und habe mir dann einfach noch einen zweiten an der richtigen Stelle befestigt.
    Weiterhin viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße aus Princeton
    Carmen

    AntwortenLöschen